Warum?

LERNEN + LACHEN = JUNGE UNI MACHEN

Die Erfolgsgeschichte der ersten Jugenduniversität Niederösterreichs setzt sich fort:

Die Junge Uni der FH Krems fand bereits zehn Mal statt und wir sind sehr stolz darauf, die erste Jugenduniversität NÖ an der IMC Fachhochschule Krems anzubieten.

Jugendliche sind unsere Zukunft und es ist für uns als Fachhochschule sehr wichtig, Bildungsthemen für junge Menschen greifbar zu machen, für sie und mit ihnen gemeinsam die Zukunft zu gestalten. Wir sind nicht nur eine der renommiertesten Hochschulen in der österreichischen Bildungslandschaft, sondern eine Bildungsinstitution, die sich gerne für die Jugend der Region öffnet und der die Neugierde, der Wissensdrang und der Esprit der jungen Menschen sehr am Herzen liegt.

Wir sind überzeugt, dass wir mit der Jungen Uni der FH Krems bei vielen Jugendlichen Schwellenängste abbauen und die Neugierde für Forschung und Wissenschaft wecken können. Neben unserem internationalen Schwerpunkt ist es uns ein besonderes Anliegen, vor allem junge Mädchen für technisch-wissenschaftliche Berufsfelder zu begeistern.

Wir laden daher alle Kinder und Jugendlichen ganz herzlich dazu ein, bei uns an der IMC Fachhochschule Krems eine Woche lang in die spannende Welt der Wissenschaft und Forschung einzutauchen, Vorlesungen und Workshops zu besuchen und einmal richtige „Hochschulluft zu schnuppern“ mit Hochschulprofessorinnen und -professoren, die sich schon auf die wissbegierigen Fragen der Jungstudierenden freuen.

Wir sehen es als wichtige Aufgabe, die Jugend des Landes zu fördern. Es macht uns Freude die Begeisterung der "Jungstudierenden" mitzuerleben und zu sehen, wie viel Spaß Wissenschaft und Forschung machen kann!

 

Hier sind nur ein paar Kommentare unserer Jungstudierenden, die die Junge Uni in den letzten Jahren bereits erfolgreich absolviert haben:

 „Mir hat die Junge Uni Krems sehr, sehr gut gefallen. Es war sehr abwechslungsreich. Ich habe es gleich meinem Cousin erzählt, und er möchte nächstes Jahr unbedingt auch dabei sein!“
Johanna, 13 Jahre

„Das war echt eine geniale Woche. Ich habe viel Wissen erhalten, das ich in der Schule nicht mitbekomme. Außerdem hat es wirklich sehr viel Spaß gemacht, im Speziellen die Stunden im Labor und das Mikroskopieren.“
Constantin, 13 Jahre

„Super, dass es das in Krems gibt! Im Sommer ist mir eh oft fad und so habe ich eine coole Beschäftigung, außerdem habe ich schon supernette Leute kennen gelernt und bin gespannt auf das nächste Jahr!“
Valentina, 13 Jahre

Mir hat die Junge Uni sehr gut gefallen! Ich finde, es war sogar noch besser als im Vorjahr und wieder sehr informativ. Leider kann ich bei der nächsten Jungen Uni nicht mehr dabei sein, aber bitte macht es weiter so toll!
Ganz liebe Grüße, Lisa

Es ist mir ein großes Bedürfnis Ihnen und Ihrem Team herzlichst zu gratulieren zu einer grandiosen Veranstaltung samt fulminantem Abschluss! Ich bin so beeindruckt von Planung, Organisation und Durchführung dieser Bildungsoffensive, dass mir eigentlich die richtigen Worte fehlen. Bildung zu vermitteln, indem das Lernen Spaß macht, indem man das Interesse der Kinder weckt, indem man sie selber zum Mitmachen, Mitdenken und Fragen animiert, ist beste, allerbeste Schule! Ich wollte, ich hätte als Kind so eine fantastische Möglichkeit gehabt, in verschiedenste Wissensgebiete meine neugierige Nase hineinstecken zu können! Ich beneide die Kids, die diese Woche mit all den vielfältigen Highlights und sportlichen Events erleben durften. Und am besten kann ich mein Lob durch die Worte meines - anfangs recht skeptischen Sohnes, dessen Freunde abgesprungen waren - ausdrücken: „Mama, das mach ich nächstes Jahr sicher wieder!“ (Das hätte ich mir vor Beginn der Jungen Uni nicht träumen lassen!)
Ganz liebe Grüße, Klaudia Zeller

Junge Uni Trailer 2017

Die Junge Uni startet in